Am 17. Oktober 2017 fand bundesweit der erste Tag der Elektrosicherheit bei den ELKOnet Partner statt, so auch im Zentrum für Elektro- und Informationstechnik ZEIT in Nürnberg.

ZEIT Nürnberg wurde durch die Firmen ABL Sursum, Doepke und OBO unterstützt.

Es waren 17 Teilnehmer aus Ministerien, Städten, Schulen und Handwerksbetrieben vertreten, welchen ein abwechslungsreiches Programm geboten wurde.

Für diesen Aktionstag hatten sich die Initiatoren insbesondere das Ziel gestellt, Elektrofachkräfte fundiert über neueste Entwicklungen zu informieren. Dafür stellten die Referenten nicht nur moderne Schutztechnik in elektrischen Anlagen vor, sondern gaben ebenfalls ein Update zu gültigen Normen.

Darüber hinaus blieb ausreichend Zeit für eine ausgiebige Fragerunde sowie für den Erfahrungsaustausch der Fachkräfte untereinander.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende des Tages einig, nun auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein. Konkret standen bei ZEIT Nürnberg die Vorträge

- Normenupdate in der Installationstechnik
- Richtige Auswahl von Fehlerstromschutzeinrichtungen
- Sicherheit – Baulicher Brandschutz
- IT-Sicherheit – Vernetzte Gebäude
- Sicherheit in der Elektromobilität

auf dem Programm.

 

Bundesweit waren bei allen ELKOnet Standorten in Deutschland annähernd 150 Teilnehmer zu verzeichnen.

 

 

 

 

Das Fazit der Teilnehmer lautete in wenigen Worten: „straff, gut organisiert und sehr empfehlenswert“.